Monat 9
Share Button

Musik aus dem Web: Streaming-Dienste immer beliebter

thomas, September 15, 2014

Warum Musik-Streaming über Online-Dienste so beliebt ist
Das klassische Radio empfängt zwar eine recht breite Auswahl an Sendern, aber das Internetradio läuft ihm ebenso langsam wie sicher den Rang ab. Das liegt auch daran, dass Streaming-Dienste immer beliebter werden. Warum das so ist, wie Sie sie nutzen können und welche besonders beliebt sind, zeigen wir im folgenden Artikel.

Musik Streaming

So viel Musik wie möglich, überall und jederzeit

Es gibt gleich mehrere Gründe, warum Musik-Streaming über Internetradios so beliebt ist. Spotify beispielsweise, einer der weltweit bekanntesten Anbieter von Online-Streaming im Zusammenhang mit Musik, stellt eine unfassbare Auswahl von über 20 Millionen Alben bereit. Diese können Sie bis auf den letzten Titel mit Ihrem Internetradio nutzen, wenn Spotify von dem Gerät unterstützt wird (was bei vielen modernen Geräten der Fall ist) oder Sie beispielsweise auf einem Smartphone oder Tablet Spotify nutzen und den Empfang auf das Radio weiterleiten.

Der große Vorteil ist offensichtlich: Sie haben Zugriff auf einen großen Musikkatalog, ohne diese Musik selbst besitzen zu müssen. Sie müssen keine endlosen Datensätze auf Ihrem Computer anlegen, sondern können ganz einfach Musik online abrufen – egal ob zuhause, bei Freunden oder auf der anderen Seite der Welt. Sie müssen dabei auch nicht befürchten, dass Sie sich auf rechtliches Glatteis bewegen, denn diese Dienste sind allesamt legal und werden von den diversen großen Plattenfirmen dieser Welt unterstützt.

Aber ist das nicht sehr teuer?

Nein, die Nutzung von Musik-Streaming-Diensten ist entweder komplett kostenlos oder sehr günstig. Kostenfreie Angebote sind meist werbefinanziert, was in diesem Fall bedeutet, dass Sie hin und wieder von einer Werbeunterbrechung belästigt werden. Auch ist die Qualität der angebotenen Musik dann meist nicht auf dem höchstmöglichen Stand. Am besten ist es daher oft, wenn Sie selbst ein Abonnement bei Ihrem Lieblingsdienst abschließen. Mehr als zehn Euro pro Monat kostet das nicht und Sie können ungestört und unbegrenzt auf Musik zugreifen.

Klingt gut – aber dann muss ich doch ständig Lieder auswählen…

Nein, denn auch diese Streaming-Dienste verfügen über eine Radiofunktion. Sie lernt dazu und merkt sich, welche Lieder oder Musikrichtungen Sie mögen. Nach einer gewissen Zeit bekommen Sie dann ähnliche Musik präsentiert, wenn Sie sich auf diese Radiofunktion verlassen. Was beim normalen Internetradio also einfach eine Sendestation mit einem gewissen musikalischen Einschlag ist, können die Streaming-Dienste bereits von Haus aus. Sie haben also die freie Wahl, ob Sie bestimmte Songs Ihrer Lieblingsinterpreten hören oder einfach dem Radio die Suche nach neuen und wahrscheinlich interessanten Künstlern überlassen.

Fazit
Musik-Streaming mit dem Internetradio ist ebenso einfach wie effizient. Kleine Haken bestehen zwar – zum Beispiel sind unbekanntere Künstler nicht unbedingt bei Spotify & Co. anzutreffen –, aber insgesamt sollten Sie diesen Diensten eine Chance geben. Kostenlose Probemonate machen es möglich. Beim Neukauf können Sie dann auch gleich auf ein Gerät achten, welches vielleicht einen dieser Dienste unterstützt.