IPdio mini testbericht img01

Testbericht: DNT IPdio mini

Günstiges Webradio überzeugt mit simpler Bedienung und interessanten Extras

Handliche Maße, große Sendervielfalt, attraktiver Preis—mit diesen Merkmalen kann sich das DNT Ipdio Mini auf dem Markt der Web-Radios behaupten. Zwar müssen in Sachen Klangqualität Abstriche hingenommen werden, dennoch machen der WLAN-Empfang in Kombination mit vielen interessanten Extras das Netzradio zu einem der meist verkauften Geräte. Wer ein begrenztes Budget hat und schon länger über den Kauf eines Internetradios nachdenkt, der kann hier mit gutem Gewissen zuschlagen.

amazon EUR 77,97

4.0 von 5 Sternen(618 Stimmen)

zum Shop

Winzige Abmessungen, makellose Verarbeitung

Mit kompakten Abmessungen von 164 x 98 x 98 mm kann man das Ipdio Mini als wahren Winzling bezeichnen. Egal ob auf dem Schlafzimmer Tisch, im Bad oder in auf der Küchenzeile—das Netzradio findet überall Platz. Die Verarbeitung wirkt solide, Tasten und Drehknöpfe fühlen sich stabil an. Im Lieferumfang enthalten sind ein Stecker-Netzteil sowie eine kleine Fernbedienung, sodass sich das Gerät auch aus einigen Metern Entfernung per Knopfdruck ansteuern lässt. Fast alle wichtigen Schnittstellen sind vorhanden; an der Rückseite befinden sich eine Kopfhörer-Buchse, Line-in-Ausgang sowie ein Hifi-Anschluss. Einen LAN-Anschluss sucht man vergeblich.

Mittelmäßig Klangqualität, Anschluss an extere Lautsprecher

Die Klangqualität des Ipdio Mini weist einige Schwächen auf. So ertönt die Musik teilweise dumpf und Höhen fehlen. Somit empfiehlt sich das Modell zwar nicht für anspruchsvolle Musikenthusiasten, als Küchenradio oder Radiowecker erfüllt das Ipdio Mini aber allemal seinen Dienst. Bedacht werden sollte auch, dass die Soundqualität von der Geschwindigkeit der Datenübertragung abhängig sein kann—häufig tritt dies bei exotischen Sendern aus fernen Ländern auf. Tipp: Über den an der Rückseite angebrachten Kopfhörerausgang kann das Gerät auch an eine Stereoanlage gekoppelt werden.

Schneller Verbindungsaufbau, große Vielfalt an Sendern

In Sachen Verbindungsaufbau und Empfang gibt es nicht auszusetzen: Über eine Antenne im Gehäuse werden erreichbare Wlan-Netzwerke gesucht und nach erfolgreicher Netzwerkschlüsseleingabe eine Verbindung hergestellt. Das blaue Display zeigt dabei die Signalstärke des gewählten Funknetzes an. Akzeptiert werden die Verschlüsselungswege WPA, WEP und WPA2. Nach erfolgreicher Verbindung mit dem WLAN-Netzwerk kann es mit dem “Sendersuchlauf” losgehen und es kann aus einer langen Liste von Radiostationen und Genres aus aller Welt ausgewählt werden. Die Informationen werden von der Plattform “Reciva” zur Verfügung gestellt, die derzeit eine schiere Masse von 19000 Streams bietet.

Unser Fazit: Große Auswahl an Sendern zum fairen Preis

Mit dem DNT Ipdio Mini wählt man ein Einsteigergerät im Segment der Internetradios, das mit einer großen Programmvielfalt, einem günstigen Preis und tadelloser Verarbeitung überzeugen kann. Webradios in der gleichen Geräteklasse kosten meist erheblich mehr—teilweise um die 150€. Die Klangqualität lässt ein wenig zu wünschen übrig, wer damit leben kann findet im DNT Ipdio Mini einen hochwertigen Welt-Radioempfänger.

amazon EUR 77,97

4.0 von 5 Sternen(618 Stimmen)

zum Shop